Žagarkalns-Vasara > Aktuell > Das Kanu

Das Kanu

 

Die Kanuboote sind das populärste Bademittel der Wassertouristen wie bei uns, so auch in Europa. Die Geschwindigkeit des Kanu ist sehr optimal, damit die Fahrt nicht zu langweilig wurde. Über die Wasserfläche  rutscht das Kanu sehr leicht und das Boot ist einfach zu rudern und genug sicher.

Um durch unseren vergleichend flachen, steinigen und Zweigen, Knasterbarten vollen Flüssen  zu reisen, muss man keine Angst haben, dass das  Boot zerstecht oder aufgerißen werden kann, wie das mit Gummibooten oder Padedelbooten passieren könnte.

Kanuboote sind genügend geräumig, damit zwei Touristen sich dort genug bequem fühlten und noch einen Platz für restliche Reisesachen übrig bliebe.

In eine kürzere Reise dürfen auch drei Erwachsene in einem Boot sich auf eine Reise begeben, aber das optimale wären zwei Erwachsene und ein Kind in einem Kanuboot. Die Boote sind leicht und zwei Leute können sie an der Küste für die Übernachtung ohne Beschwerden hinaufbringen. Die einzige Unbequemlichkeit ist das, dass Kanuboote nicht faltbar sind und deswegen ist es nicht möglich sie in dem Gepäckträger Ihres Auto einzuliefern, wie das mit Gummibooten oder faltbaren Paddelbooten möglich wäre.

Wir bietten die Kanuboote zusammen mit unserem Transport zu mieten. Das heißt, dass zum Preis der Kanumiete gehören auch schon die Kosten für die Lieferung der Kanubooten und Transportierung der Menschen  von unserem Campingsplatz bis zum Anfangspunkt der Reise. Nach der Fahrt, am Endpunkt der Reise, wird unser Bus schon auf Sie warten um die Boote und Reisende zurück ins Camping zu bringen.

Wenn Sie keine Transportleistungen brauchen, wird der Preis für den Marschrout erheblich niedriger sein.

Im Camping gibt es einen Autoparkplatz, wo Sie sorglos Ihre Autos stehenlassen können. Es gibt nur ein Preis für die ganzen Leistungen. Mit dem Preis können Sie sich im Kapitel „Die Preise“ bekannt machen oder unser  Infotelefon 26266266 anrufen oder per e-Post info@zagarkalns.lv

Die Schülerfahrten

Die Schülerfahrten mit Booten werden immer populärer. Sehr oft am Ende des Schuljahrs stadt eine Exkursion, wählen die Schüler lieber eine abendteuerreiche und atemberaubende Reise durch einem Fluss mit Übernachtung in Zelten.